Die über 100-jährige Geschichte unserer Stickereifamilie läßt sich bis zum Ende des 19. Jahrhunderts zurückverfolgen.

Jahrhundertwende
bis ca. 1907
Karl Reinhard Meinel, Urgroßvater des heutigen Firmen- und Schauwerkstattbesitzers Harald Meinel, arbeitete als Stickmeister bei der Fa. Michael in Hammerbrücke.

ab ca. 1908
bis ca. 1945
Neben dem Wohnhaus baute K. R. Meinel ein Stickmaschinenhaus für 5 Pantographenstickmaschinen, hier sollen seine 3 Söhne und 2 Schwiegersöhne mit Ihren Ehefrauen und Kindern als selbständige Gewerbetreibende arbeiten. Unter Ihnen die Großeltern von Harald Meinel, Clara und Walther Meinel.
Schied jemand aus, so übernahmen Jüngere das Stickereihandwerk.

Nachkriegszeit Maschinen laufen mit schwächerer Besetzung weiter.

1955 Renate Meinel geb. Meinel (Enkelin des Gründers) stieg mit ihrem Ehemann Kurt Meinel (Sticker und Puncher) (Eltern von Harald Meinel) in die Stickerei ein und bildeten viel Nachwuchs aus.

1959 Gründung einer Produktionsgenossenschaft, gebrauchte Maschinen werden gekauft und im neuen Gebäude aufgestellt.

1972 Umwandlung in einen volkseigenen Betrieb als Teil eines Kombinates, hier wurde hauptsächlich Exportware produziert.

politische Wende
1989 - 1992
Horrende Einbrüche im Absatz, Betriebsteil wird geschlossen.

1. Februar 1993

Die ehemaligen Mitarbeiter des damaligen volkseigenen Betriebes, Harald und Rosemarie Meinel, gründen die Firma

Meinels Stick GmbH.


Tochter Cornelia wird ebenfalls in der Textilbranche tätig und erhält die Familientradition in 5. Generation aufrecht.

                                

 

Ein Generationswechsel wird vollzogen.

1. Januar 2006

Cornelia Zenker wird Inhaberin der Firma

                       

                      Meinels Stick.


Aus dieser langjährigen Tradition und den Erfahrungen in der Textilbranche kam uns die Idee, die fast vergessene Kunst der Spitzen- und Stickereiherstellung im Vogtland in aller Welt wieder bekannt zu machen.
Seit einigen Jahren kann in unsere Firma jeder die Entstehung der wertvollen Spitzen und Stickereien vom Entwurf bis zum Endprodukt miterleben und viel über den geschichtlichen Hintergrund erfahren.
 

 
Zurück


Parse Time: 0.127s